Wohnbau Detmold eG

Betreutes Wohnen für Senioren

In unseren beiden Wohnanlagen in Detmold in der Marienstraße und Am Dolzerteich finden Senioren ein wohnliches und persönliches Zuhause. Alle 107 Wohnungen sind barrierefrei, mit einem Betreuungspaket und einem Notrufsystem ausgestattet.

Unser Wohnkonzept „Betreutes Wohnen“ steht für Wohnungen, die nicht nur den räumlichen Bedürfnissen älterer Menschen entsprechen, sondern in denen auch eine Grundversorgung, ein Hausnotruf und gemeinsame Veranstaltungen und Treffen in den Seniorencafes der Wohnanlagen gewährleistet sind. Darüber hinaus können zusätzliche Leistungen in Anspruch genommen werden, wie Hilfe im Haushalt, häusliche Krankenpflege oder ein Essensdienst. In enger Zusammenarbeit mit der Fürstin Pauline Stiftung haben wir ein Konzept entwickelt, das Hilfestellung bei Bedarf möglich macht. Dazu gehören zum Beispiel die Hilfe bei der Körperpflege, Hilfestellungen im Haushalt und auch die Übernahme aller ambulanten Pflegeleistungen bei Krankheit und Pflegebedürftigkeit sowie die Kurzzeitpflege mit bevorzugter Aufnahme in einer Einrichtung der Stiftung bei Erkrankung. Beim „Betreuten Wohnen“ können ältere Menschen so gleichzeitig in ihrer eigenen Wohnung leben und dabei Hilfeleistungen in Anspruch nehmen, die ganz auf den eigenen Bedarf und die persönliche Lebenssituation abgestimmt sind.

Zu einem aktiven Leben gehört die Gemeinschaft. In unseren Wohnanlagen in der Marienstraße und am Dolzerteich stehen dafür attraktive und wohnlich eingerichtete Seniorencafes für Treffen und Feiern zur Verfügung und Besucher können in unseren Gästewohnungen übernachten. Auch ein Gartenpark lädt zum Spaziergang und verweilen ein. So können weiterhin soziale Kontakte gepflegt werden.